Kino Popcorn

Sonntag, 1. Dezember 2013

Kino Popcorn selbstgemacht Rezept

Jetzt, wo es viel früher dunkel und kalt draußen wird, bleibe ich Abends und manchmal auch am Wochenende lieber zu Hause, kuschle mich in meine Decke ein und gucke diverse Filme oder Serien. Zurzeit gehören zu meinen Lieblingsserien Once upon a Time, Scandal (wahrscheinlich noch nicht so bekannt) und Pretty Little Liars. Bei so einem Film- oder Serienabend gehört für mich gutes Popcorn dazu. Als ich noch zu Hause wohnte, hat meine Mutter für mich immer Popcorn mit Salz gemacht. Das war zwar ganz ok aber innerlich hab ich mir immer gewünscht, dass sie dasselbe Popcorn wie im Kino machen könnte :p Nachdem ich genug von Popcorn mit Salz hatte, habe ich mich auf die Suche nach einem Rezept für Kino Popcorn gemacht und das perfekte Rezept gefunden! Wirklich! Wenn ihr dieses Popcorn mal gemacht habt, wollt ihr nie wieder Geld für das Popcorn im Kino ausgeben. ;)

Kino Popcorn selbstgemacht Rezept


Bei der Topfauswahl solltet ihr drauf achten, dass ihr einen hohen Topf nehmt. Legt am besten schon mal Ofenhandschuhe oder zwei Topflappen zurecht, da Topf und Deckel später ganz schön heiß werden (Schritt 5).

1. Schritt:
Schaltet die Herdplatte auf die höchste Stufe und bedeckt den Boden des Topfes vollständig mit Öl.

2. Schritt:
Gebt eine Tasse Zucker in den Topf bevor das Öl heiß wird und bedeckt den Zuckerberg mit etwas Honig.

3. Schritt:
Verrührt alles beim Erhitzen die ganze Zeit. Sobald der Zucker leicht karamellisiert, gebt eine Tasse Popcornmais dazu (Lieber zu früh, als zu spät).

4. Schritt:
Weiter rühren bis das erste Maiskorn patzt.

5. Schritt:
Bedeckt den Topf mit einem Deckel und schüttelt ihn mit kreisförmigen Bewegungen, jedoch ohne ihn vom Herd zu nehmen. Zieht dafür am besten, wie schon erwähnt, dicke Handschuhe an, da Topf und Deckel heiß werden.

6. Schritt:
Sobald das Ploppen aufhört, könnt ihr den Topf vom Herd nehmen. Dabei ist es wichtig den Topf ständig weiter zu schütteln, damit nichts anbrennt und der Zucker wirklich in jede Ecke kommt.

7. Schritt:
Nach 1-2 Min. könnt ihr das Popcorn in eine Schüssel geben.

Da jedes Popcorn mit einer Karamellschicht überzogen ist, kleben diese nach dem Abkühlen zusammen. Deshalb brösele ich sie dann etwas auseinander, damit sie beim Film leicht gegessen werden können.



Ich hoffe euch gefällt das Rezept :)
Habt ihr zurzeit auch eine Lieblingsserie oder -film, den ihr mir empfehlen könntet?

12 Responses to “Kino Popcorn”

  1. Vielen, vielen Dank! Ich frage mich schon seit Jahren, wie ich Popcorn ordentlich gesüßt bekomme. Ich habe jahrelang Popcorn in Töpfen gemacht, dann irgendwann in einer Popcorn-Maschine, wo aber keine Süße direkt reingegeben werden kann und der Zucker bleibt natürlich auf dem trockenen Popcorn hinterher nicht hängen. Ich werde deine Tipps in der kommenden Woche auf jeden Fall ausprobieren! :)

    Gruß, Lisa

    teewasser.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super das freut mich total *-*. Ich hoffe dir gelingt das Rezept. Würde mich freuen wenn du mir Bescheid sagen würdest ob alles gut geklappt hat. :)

      Löschen
  2. Dank dir habe ich jetzt unheimlich Lust auf Popcorn :) Ich speicher das mal ab ;)

    AntwortenLöschen
  3. yummi ♥

    Lieben Gruß
    Sarah Annabell
    www.sanzibell.com

    AntwortenLöschen
  4. Meine Lieblingsserie im Herbst/Winter ist Gilmore Girls. Die ist immer so kuschelig irgendwie und bringt mich total in den Wintermodus.

    Liebe Grüße,
    Mindbroken

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gilmore Girls ist echt eine tolle Serie :) Ich hab alle Staffel schon 2 mal gesehen und krieg noch immer nicht genug davon :)

      Löschen
  5. Lecker!! - ich beam mir dann mal eine Portion her - es gibt nix besseres als Popcorn zum Frühstück :)

    Liebe Grüße Aline

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab Popcorn immer etwas anders gemacht,aber ich werde bald mal dein Rezept ausprobieren! :)
    xx

    http://farbfeeling.blogspot.de/

    AntwortenLöschen