Sonntag, 31. August 2014

Zuckermonarchie Hamburg

Zuckermonarchie - Hamburg
Kennt ihr das auch? Ihr habt endlich unverhofft ein wenig Freizeit, fahrt spontan in eine tolle Stadt aber ihr hattet vorher keine Zeit irgendetwas zu planen? Das ist mir jetzt das Wochenende in Hamburg passiert. Nachdem wir am ersten Tag ein wenig Sightseeing unternommen haben (Danke Lydia für die Tipps!), bin ich abends mit einer Freundin aus der Stadt auf das Weiße Dinner Hamburg gegangen. Es war wunderschön und auf jeden Fall ein Erlebnis, das man nicht so schnell vergisst. 
Am nächsten Morgen haben wir dann Yoga zum Frühsport gemacht. Danach ist man natürlich hungrig. In der Nähe der Reeperbahn haben wir beim Spazieren das süße kleine Café Zuckermonarchie entdeckt. Mit einer Portion Glück haben wir auch ohne zu reservieren einen Tisch bekommen. Das Café ist recht klein, in pastelfarben gehalten und die Bedienung ist super nett. Das Essen war, wie so oft in liebevoll eingerichteten Cafés, richtig lecker und reichlich. Aber ich denke die Bilder sprechen für sich. :)

Zuckermonarchie - Hamburg Tischdeko

Zuckermonarchie - Hamburg Menu

Zuckermonarchie - Hamburg Kuchenauswahl

Zuckermonarchie - Hamburg Frühstück für zwei

Zuckermonarchie - Hamburg Schaufenster

Sonntag, 24. August 2014

Three Little Birds

Der Grund warum ich Jamaica in meine Urlaubsplanung aufgenommen habe, waren in erster Linie nicht die wunderschönen Strände. Mir ging es viel mehr darum das Land kennen zu Lernen von dem mein Vater mir schon immer vorgeschwärmt hat. Da er, mein Bruder und ich große Reggae Fans sind, habe ich mich natürlich auch auf die Fährte von Bob Marley begeben. Dafür habe ich einen Tagestrip nach Kingston unternommen, da dort das Haus von Bob Marley steht, was mittlerweile ein Museum ist und sich auch das berühmte Tuff Gong Musikstudio dort befindet. Ich war begeistert von der Offenheit und Freundlichkeit der Jamaikaner, aber auch traurig darüber wie schlicht und arm die Einheimischen Leben müssen. Schon ein paar Meter von den touristischen Stränden entfernt ist es wie in einer anderen Welt.
Trotzdem finde ich Jamaika ist ein wunderschönes Land und ich werde auf jeden Fall wieder kommen, dann aber mit meinem Dad :)

Jamaikanische Flagge im Rick's CafeStrand Outfit am Strand von NegrilStrand Outfit am Strand von NegrilStrand Outfit am Strand von NegrilBooby Cay Insel nördlich von NegrilStrand auf Booby Cay NEGRIL - JAMAICA
DRESS - BRANDY MELVILLE

Freitag, 15. August 2014

Summer Lovin'

Groß, wow, niedlich, toll, schön, laut und leise. West Village ist abgesehen von Brooklyn mit Abstand mein lieblings Stadtteil, in dem ich am liebsten Tage verbracht hätte. Überall findet man rote Backsteinhäuser, die zum drin wohnen verführen bei denen man seine Beine einfach aus dem Fenster baumeln lassen möchte, kleine Botiquen in denen man Stundenlang rumstöbern kann und trotzdem immer neue Sachen entdeckt oder Parks in denen man den ganzen Tag sitzen und dem Treiben zuschauen kann. Hier fühle ich mich direkt wie Zuhause.

Sandwich mit Pommes zum FrühstückLetterpress, ein süßer laden mit Schönen Karten.Kamin in einem Geschäft in West Village.! ! ! Deutschland ! ! !Candystore in West Village.Sushi in NYC. Schönes Backsteinhaus in West Village.Park in West Village. The Magnolia Bakery (Sex and the City) auf der Bleecker Street in New York.The Magnolia Bakery (Sex and the City) auf der Bleecker Street in New York.Cupcakes von The Magnolia Bakery (Sex and the City).MAC in West Village.